Aussteller-Pressemitteilungen


NES liefert dieselelektrisches Antriebssystem für neues Serviceschiff

Norwegian Electric Systems (NES) hat einen Vertrag mit Havyard Design & Solutions über die Auslieferung einer kompletten dieselelektrischen Antriebslösung für das neue SOV (Serviceschiff) HD 831 von Esvagt unterzeichnet.

Im Lieferumfang enthalten sind sechs Generatoren (615-990 kW), zwei Hauptantriebsmaschinen (1000 kW), zwei Elektromotoren für Flossenruder (1200 kW), Frequenzumrichter vom Typ Quadro Drive, Hauptschaltanlage (690 V zu 440 V zu 230 V), EMSB (690/230 V), Transformatoren, Notstromsystem und Fernunterstützungssystem. Darüber hinaus ist NES für die Entwicklung und Inbetriebnahme des Systems verantwortlich.

Das Schiff wird in der Werft Astilleros Zamakona im spanischen Santurtzi gebaut und soll im August 2019 vom Stapel laufen. Esvagt hat einen Vertrag mit dem Windkraft-Unternehmen MHI Vestas unterschrieben, und das Schiff wird im Offshore-Windpark Deutsche Bucht eingesetzt werden.

„Das Ziel von NES ist es, innovative, zuverlässige, effektive und umweltfreundliche Lösungen zu liefern sowie unseren Kunden den bestmöglichen Service zu bieten“, erklärte Henry Myhre, der Vertriebsmitarbeiter des Projekts. „Die Arbeit mit unserem Kunden Esvagt ist anspruchsvoll und interessant und seine Erwartungen an Zuverlässigkeit und Kontinuität sind hoch. Wir schätzen unsere Zusammenarbeit mit Esvagt sehr. Sie hält uns auf Trab und trägt zu unserer Entwicklung als Systemintegrator bei.“

- November 2017

Zurück zu den Nachrichten


Zukünftige Messe: Electric & Hybrid Marine World Expo 2020, Juni 23, 24, 25, 2020, Halle 12, RAI Amsterdam, Niederlande