Aussteller-Pressemitteilungen


ABB liefert erstes Brennstoffzellensystem für Royal Caribbean

ABB gab bekannt, dass sein erstes Brennstoffzellensystem an Bord eines Kreuzfahrtschiffs von Royal Caribbean getestet werden wird. Es handelt sich um das erste Brennstoffzellensystem, das als Energiequelle für ein Luxuskreuzfahrtschiff dienen wird.

Die Pilotanlage, einschließlich Steuerungs-, Umrichter- und Transformatorentechnik von ABB, wird 100 kW Strom erzeugen und wurde komplett von ABB Marine & Ports entwickelt, für den Schiffsbetrieb ausgelegt, montiert und getestet.

ABB wählte für sein Pilotsystem den Brennstoffzellenantrieb FCvelocity von Ballard Power Systems, in dem reiner Wasserstoff und eine Protonenaustauschmembran (PEM) zum Einsatz kommen. Das System erzeugt Strom, indem es eine elektrochemische Reaktion an der Schnittstelle zwischen der Anode und Kathode und der Elektrolytmembran ausnutzt, ganz ohne Verbrennung. Somit wird Brennstoff direkt in Elektrizität und Wärme umgewandelt.

„Unser Ziel ist es, den Rauch aus Schornsteinen zu entfernen“, erklärte Harri Kulovaara, Executive Vice President bei Royal Caribbean Cruises für Schifffahrt und Neubau. „Wir engagieren uns für Innovation, ständige Verbesserung und Verantwortung gegenüber der Umwelt, und durch die Nutzung der Brennstoffzellentechnologie können wir auf alle drei dieser Ziele hinarbeiten.“

Diese Pilotanlage ist Teil der Bemühungen von Royal Caribbean, die emissionsfreie Brennstoffzellentechnologie als Teil des Antriebs für seine kommenden Schiffe der Icon-Klasse zu verwenden.

- November 2017

Zurück zu den Nachrichten


Zukünftige Messe: Electric & Hybrid Marine World Expo 2020, Juni 23, 24, 25, 2020, Halle 12, RAI Amsterdam, Niederlande