Aussteller-Pressemitteilungen


Umbau der größten Akkufähren der Welt abgeschlossen

Die größten emissionsfreien Fähren der Welt wurden am 9. November offiziell in Betrieb genommen, nachdem im schwedischen Helsingborg und im dänischen Helsingør Gäste an Bord der Tycho Brahe bzw. Aurora gingen und einer besonderen Einweihungsfeier beiwohnten, mit der der Abschluss des Umbaus in vollelektrische Fähren begangen wurde.

Die Tycho Brahe und die Aurora wurden bei Oresund Dry Docks von Diesel- auf Batteriebetrieb umgebaut. Das erfolgt im Rahmen der Strategie der Fährgesellschaft ForSea (ehemals HH Ferries Group) zur Verbesserung der Ökobilanz auf der 4 km langen Strecke zwischen Schweden und Dänemark. Die Schiffe bedienen eine stark genutzte Fährstrecke, auf der zwischen städtischen Hafenterminals mehr als 7,4 Millionen Passagiere und 1,9 Millionen Fahrzeuge transportiert werden.

Der Umbau der im Jahr 1991 gebauten, über 100 m langen Fähren erforderte auf beiden Schiffen den Einbau eines 4160-kWh-Batteriesystems sowie von Batteriegestellen, Energiespeicherregelungen und der Stromverteilungstechnologie Onboard DC Grid von ABB. Darüber hinaus stellte ABB unter Verwendung eines Industrieroboters automatisierte landseitige Ladestationen bereit, um die Verbindungszeit zu optimieren und die Ladezeit zu maximieren. Dabei kommen zwischen Schiff und Küste 3D-Laserscanning und drahtlose Kommunikation zum Einsatz.

„Wir freuen uns, dass nun das gesamte System zur Unterstützung des von uns von Beginn an gewünschten emissionsfreien Betriebs eingebaut ist“, meint Johan Röstin, CEO von ForSea. „Es handelt sich hier um ein wirklich bahnbrechendes Projekt. Die Arbeit, die wir mit ABB geleistet haben, wird allen, die unserem Beispiel folgen, unverzichtbare Kenntnisse liefern. In der Schifffahrt brauchen Innovationen Zeit und Geduld, und wir haben niemals die ökologischen Vorteile, die auf dem Spiel standen, aus den Augen verloren.“

Das Projekt wurde unterstützt von der INEA, der Exekutivagentur für Innovation und Netze der EU.



- November 2018

Zurück zu den Nachrichten


Zukünftige Messe: Electric & Hybrid Marine World Expo 2020, Juni 23, 24, 25, 2020, Halle 12, RAI Amsterdam, Niederlande