Aussteller-Pressemitteilungen


Rolls-Royce und Mystic Cruises bauen an umweltfreundlichem Expeditionskreuzfahrtschiff

Rolls-Royce hat mit West Sea Yard (einer Tochter der Martifer Group) eine Vereinbarung über die Ausrüstung eines Expeditionskreuzfahrtschiffs für das portugiesische Kreuzfahrtunternehmen Mystic Cruises abgeschlossen.



Die mit umweltfreundlicher Rolls-Royce-Technologie ausgestattete MS World Explorer ist das erste von mehreren Schiffen, die das portugiesische Unternehmen für seine Expeditionskreuzfahrtschiffflotte bauen lässt. Der Erstausrüster stellt dabei zwei Hauptmotoren vom Typ Bergen C25:33L8P und einen dualen Hilfsgenerator vom Typ Bergen C25:33L6P bereit. Diese werden an ein Niederspannungssystem vom Typ AFE SAVeCUBE angeschlossen. Rolls-Royce stellt neben Lenkgetrieben und Strahlrudern außerdem die Automatisierungs- und Steuerungssysteme sowie das komplette Promas-Antriebssystem mit zwei CPP-Propellern und zwei integrierten Flossenrudern bereit.



Mário Ferreira, CEO von Mystic Cruises, kommentierte: „Wir freuen uns sehr über die Zusammenarbeit mit Rolls-Royce. Die Ergebnisse unserer Partnerschaft sind bislang sehr positiv, und wir sind davon überzeugt, dass wir mit dem Unternehmen die richtige Wahl getroffen haben. Für uns ist eine nachhaltige, effiziente und umweltfreundliche Lösung entscheidend. Daher haben wir uns für die Hybridtechnologie von Rolls-Royce entschieden.“



Die MS World Explorer wird Platz für 200 Gäste und 111 internationale Besatzungsmitglieder bieten. Das Schiff wird eine Reisegeschwindigkeit von 16 Knoten erreichen sowie über einen verstärkten Rumpf und verstärkte Propeller für vereiste Gewässer verfügen. Es wird 126 Meter lang und 19 Meter breit sein sowie einen Tiefgang von 4,8 Metern und eine Tonnage von 9.300 BRT aufweisen. Das Schiff wurde vom italienischen Schiffsbauingenieur Giuseppe Tringali entworfen. Es wird derzeit von der Werft West Sea im Norden Portugals gebaut und soll im Oktober 2018 vom Stapel laufen.



Die MS World Explorer wird von November bis März Expeditionskreuzfahrten in die Antarktis anbieten und ist für ihre erste Saison bereits ausgebucht. Der weltweite Vertrieb erfolgt durch Quark Expeditions. Die restliche Saison wird das Schiff kleine Häfen in aller Welt ansteuern, die in der Regel für größere Kreuzfahrtschiffe unzugänglich sind. Diese Reisen werden weltweit vom deutschen Unternehmen Nicko Cruises vertrieben.

- August 2017

Zurück zu den Nachrichten


Zukünftige Messe: Electric & Hybrid Marine World Expo 2020, Juni 23, 24, 25, 2020, Halle 12, RAI Amsterdam, Niederlande