Aussteller-Pressemitteilungen


The Switch liefert ersten DC-Hub an Wightlink

Der finnische Hersteller von Elektroantrieben The Switch hat seinen ersten DC-Hub an das britische Fährunternehmen Wightlink geliefert. Das System soll in die neue dieselelektrische Hybridfähre des Betreibers eingebaut werden.

Der DC-Hub wird von Wärtsilä in der Cemre-Werft im türkischen Yalova in die 90 Meter lange neue Fähre montiert. Das Schiff bietet Platz für 178 Pkw und über 1200 Passagiere. Es ist Teil von „Investing for the Future“, eines von Whitelink eingeleiteten Investitionsprogramms im Umfang von 57,4 Mio. US$, und soll im Sommer 2018 im Solent den Betrieb aufnehmen.

„Wir halten dieses System für die Zukunft der Schifffahrt“, erklärte Asbjørn Halsebakke, Geschäftsführer von The Switch Marine Drives Norway. „Es gewährleistet, dass Schiffsgeneratoren mit optimaler Effizienz laufen können. Die Akkus entlasten das System bei notwendigen Lastveränderungen. Dies senkt den Kraftstoffverbrauch erheblich – und damit auch die Betriebskosten und die Umweltbelastung. Da das System auf einem Gleichstromnetz basiert, können die Akkus als Standby-Stromquellen dienen, sodass die Generatoren ganz abgeschaltet werden können. Kürzere Betriebszeiten bedeuten weniger Wartung und geringeren Kraftstoffverbrauch.

„Außerdem kann jede potenzielle Stromquelle – Windkraft-Generatoren, Brennstoffzellen oder Solarkollektoren – problemlos ans Gleichstromnetz angeschlossen werden. Da Wechselstrom-Schaltanlagen nicht mehr notwendig sind, schaffen wir ein einfacheres, maßgeschneidertes System für einen regelkonformen, kosteneffektiven und umweltfreundlichen Betrieb.“

- June 2017

Zurück zu den Nachrichten