Aussteller-Pressemitteilungen


Erste vollelektrische Pkw-Fähre der USA nimmt in Alabama Betrieb auf

Die historische Gee's Bend Ferry in Alabama wurde kürzlich wieder in Betrieb genommen, nachdem sie von Dieselantrieb zur ersten emissionsfreien, elektrisch betriebenen Personen-/Autofähre in den USA umgebaut wurde.



Die Fähre mit einer Kapazität für 15 Fahrzeuge und 132 Fahrgäste, die dem Alabama Department of Transportation (ALDOT) gehört und von HMS Ferries betrieben wird, verkehrt auf dem Alabama River zwischen Camden und Boykin.



„Als erstes Schiff seiner Art in Nordamerika wird die Gee's Bend Ferry weit über die Staatsgrenzen hinaus Auswirkungen haben“, freute sich Tim Aguirre, General Manager von HMS Ferries Alabama. „Die erfolgreiche Zulassung des Schiffs durch die US-Küstenwache trägt dazu bei, diese Technologie in der gesamten Schifffahrtsindustrie zu etablieren.“



Glosten, ein Schiffbau- und Schiffstechnikunternehmen mit Sitz in Seattle, lieferte das Konzept durch die Vertragsgestaltung und technische Unterstützung der Werft bei der Schiffsumrüstung. HMS Ferries arbeitete mit HMS Consulting zusammen und leitete das Projekt von Anfang bis Ende.



„Das war ein bedeutendes Projekt in der Schifffahrtsbranche“, sagte Jeff Rider, Schifffahrtsingenieur bei Glosten. „Die Gee's Bend Ferry zeigt, wie Akkutechnologie für den Antrieb eingesetzt werden kann, und ebnet den Weg für die weitere Verbreitung dieser Technologie.“



Die Integration des neuen elektrischen Antriebssystems erfolgte durch Marine Interface, in East Northport im Bundesstaat New York, mit Unterstützung von American Traction Systems (Energieumwandlung) und Spear Power Systems (Akkus). Cochran Marine war für die Ladestationen an Bord und an Land verantwortlich.



Der Umbau der Fähre wurde durch einen Zuschuss der US-Umweltschutzbehörde EPA ermöglicht. Die EPA unterstützte das vom ALDOT finanzierte Projekt mit einem Zuschuss von 1,09 Mio. USD aus dem Diesel-Emissionsminderungsgesetz für die Gee's Bend Ferry im Jahr 2016.

- May 2019

Zurück zu den Nachrichten


Zukünftige Messe: Electric & Hybrid Marine World Expo 2020, Juni 23, 24, 25, 2020, Halle 12, RAI Amsterdam, Niederlande