Aussteller-Pressemitteilungen


Kongsberg stellt vollelektrisches autonomes Konzeptschiff vor

Kongsberg hat mit dem Technologiebeschleuniger PILOT-E einen Forschungs- und Innovationsvertrag (R&I-Vertrag) über die Entwicklung von emissionsfreien, vollelektrischen, autonomen Fährenkonzepten unterzeichnet.



Das PILOT-E-Programm, eine Kooperation zwischen dem Norwegischen Forschungsrat, Innovasjon Norge und Enova, soll die Markteinführung neuer Technologiekonzepte beschleunigen und gleichzeitig sicherstellen, dass die hervorgebrachten Lösungen realisierbar und nachhaltig sind. Sein Ziel ist es sicherzustellen, dass die Vorteile fortgeschrittener Projekte tatsächlich den Markt erreichen.



Kongsberg erhält durch den R&I-Vertrag eine Teilfinanzierung der Entwicklung neuer autonomer Funktionen wie automatisches Anlegen und automatisches Segeln. Zur Erfüllung des Auftrags von PILOT-E führt Kongsberg ein Konsortium an, das Grenland Energy für Marineakkutechnik, die Fjellstrand-Werft für Schiffskonstruktion, Grønn Kontakt für das Aufladen von Elektroautos sowohl im Hafen als auch an Bord und NTNU als Forschungspartner für Autonomie und Energiemanagement umfasst.



„Der Einsatz ist hoch und die Vision der Autonomie wird aktuell umgesetzt“, sagt An-Magritt Tinlund Ryste, Projektleiterin bei Kongsberg Maritime. „PILOT-E, das Projekt zur Entwicklung einer autonomen Fähre, führt eine neue Denkweise ein, die uns ermutigt, über traditionelle Organisationsformen hinauszugehen. Um den ehrgeizigen Erwartungen an die Markteinführung gerecht zu werden, müssen wir die wahre Bedeutung von Zusammenarbeit verinnerlichen und die Arbeit über Technikgebiete hinweg innerhalb von Kongsberg selbst und zwischen den Partnern verstärken, um das Beste aus jedem Fachgebiet zu erhalten.“



Kongsberg hat bereits eine Reihe wichtiger Industriepartnerschaften zu Projekten etabliert, die in den nächsten zwei Jahren zu neuen vernetzten, autonomen und umweltfreundlichen Schiffen führen werden, darunter das Container-Feederschiff Yara Birkeland und das Offshore-Serviceschiff Hrönn.

- September 2017

Zurück zu den Nachrichten


Zukünftige Messe: Electric & Hybrid Marine World Expo 2020, Juni 23, 24, 25, 2020, Halle 12, RAI Amsterdam, Niederlande