Aussteller-Pressemitteilungen


Rolls-Royce liefert Maschinen für die größte Hybridfähre der Welt

Rolls-Royce wird vier Dieselmaschinen des Typs B33:45L für die weltgrößte Hybridfähre liefern, die derzeit für die norwegische Kreuzfahrt- und Transportreederei Color Line gebaut wird.

Die Fähre wird von Fosen konstruiert und in der Ulstein-Werft in Norwegen gebaut. Sie soll bis Sommer 2019 fertiggestellt sein und wird dann zwischen dem norwegischen Sandefjord und Strømstad in Schweden verkehren.

Die neue Color-Line-Fähre arbeitet mit einem Plug-in-Hybridsystem aus Diesel- und Elektroantrieb. Die Akkus werden über ein Stromkabel an den Color-Line-Offshore-Anlagen versorgt bzw. an Bord von den Schiffsgeneratoren aufgeladen. Das 160 Meter lange Schiff bietet Platz für 2000 Passagiere und 500 Pkw.

Die vier Rolls-Royce-Maschinen sollen im März 2018 geliefert werden. Der Vertrag umfasst die Option einer Lieferung der Maschinen für ein zweites Schiff.

Kjell Harloff, VP des Bereichs Engines – Marine bei Rolls-Royce, erklärte: „Die Schiffbaubranche in Norwegen hat ihre Wettbewerbsfähigkeit auf dem Kreuzfahrt- und Fährenmarkt in jüngster Zeit klar unter Beweis gestellt. Wir sind stolz darauf, an diesen innovativen Neubauprojekten mitzuwirken. Unsere Bergen-Maschinen wurden im vergangenen Jahr inzwischen für neun Schiffe in diesem spezifischen Segment verkauft. Diese Erfolgsbilanz verdeutlicht die Attraktivität und Wettbewerbsfähigkeit der Maschinenserie.“

- June 2017

Zurück zu den Nachrichten


Zukünftige Messe: Electric & Hybrid Marine World Expo 2020, Juni 23, 24, 25, 2020, Halle 12, RAI Amsterdam, Niederlande