Aussteller-Pressemitteilungen


Wärtsilä eröffnet weltweit erstes Hybrid-Zentrum

Der Technologiekonzern Wärtsilä hat sein neues Hybrid Centre eröffnet – das weltweit erste seiner Art. In der Anlage soll das hybride Antriebsmodul Wärtsilä HY weiter entwickelt und eingesetzt werden. Außerdem können sich Kunden mit der Technologie vertraut machen, Besatzungen können mit dem Modul üben und Techniker können es praktisch testen.

Die Anlage im italienischen Triest umfasst einen Motor, Batterien, Antriebe, einen Propellerlastsimulator mit elektrischen Motor, einen PTO-/PTI-Motorgenerator und ein Energiemanagementsystem. Laut Unternehmen wurden bereits Tests zum patentierten elektrischen Startverfahren von Wärtsilä durchgeführt – um den Hauptmotor rauchfrei zu starten, wurde Strom aus Batterien eingesetzt.

In dem Zentrum werden nicht nur Hybridtechnologien validiert und operative Felddaten simuliert; Kundengruppen können hier auch die technischen Aspekte des Wärtsilä HY kennenlernen. Darüber hinaus wird die im Zentrum erzeugte Energie in das Netz der Fabrik eingespeist, um die Produktionsstätten des Unternehmens mit nachhaltiger Energie zu versorgen.

„Unser innovatives Hybrid Centre unterstreicht einmal mehr den Smart Marine-Ansatz, mit dem Wärtsilä bessere Effizienzen, höhere Sicherheit und mehr Nachhaltigkeit liefern möchte“, erklärte Stefan Wiik, Vice President des Bereichs Marine Power Solutions bei Wärtsilä. „Das einzigartige Konzept zeigt klar, dass wir uns intensiv dafür einsetzen, die ganze Branche in eine sauberere und kosteneffizientere Zukunft zu führen.“



- October 2018

Zurück zu den Nachrichten


Zukünftige Messe: Electric & Hybrid Marine World Expo 2020, Juni 23, 24, 25, 2020, Halle 12, RAI Amsterdam, Niederlande