Aussteller-Pressemitteilungen


ABB erhält Auftrag für Komplettlösung für das erste neue Polarschiff von Lindblad Expeditions Holdings

ABB wird das volle Spektrum an Stromerzeugungs-, Automatisierungs-, Antriebs- und digitalen Lösungen für das neue Expeditionsschiff von Lindblad Expeditions Holdings bereitstellen, das seine Passagiere auf Erkundungsfahrten in abgelegene Polarregionen mitnehmen wird.



Das eisbrechende Schiff wird von Ulstein Design & Solutions entworfen und von der norwegischen Werft Ulstein Verft gebaut. Seine Auslieferung ist für das erste Quartal 2020 geplant, und es wird mit zwei Pod-Antriebseinheiten vom Typ Azipod DO ausgestattet. Die Azipod-DO-Einheiten ermöglichen es dem Schiff nicht nur, Meereis zu durchfahren und den Vorschriften für den Betrieb in arktischen und antarktischen Gewässern zu entsprechen, sondern benötigen zudem 25 % weniger installierte Leistung als Antriebe mit einer vergleichbaren Leistungsfähigkeit.



„Das Entstehen eines gesonderten Markts für Expeditionskreuzfahrtschiffe für das Befahren von polaren Gewässern spielt zwei Kompetenzbereichen von ABB in die Hände“, erklärte Juha Koskela, Geschäftsführer von ABB Marine & Ports. „Elektrische Lösungen sind zuverlässiger, effizienter und umweltbewusster als ihre mechanischen Gegenstücke und eignen sich zudem besser für die Digitalisierung. Auf ähnliche Weise lässt sich das Schiff durch den Azipod-Antrieb besser manövrieren und verbessert den Komfort für Passagiere und Crew, während seine getriebelose Konstruktion Umweltrisiken reduziert.“



Das Ability System 800xA von ABB wird die Effizienz und Sicherheit des neuen Polarschiffs weiter erhöhen, indem es die Stromerzeugungs-, Antriebs- und Schiffsmanagementsysteme in eine Plattform integriert und der Crew und den Teams an Land somit einen Überblick über alle für den optimalen Schiffsbetrieb notwendigen Informationen bietet. Das Schiff wird zudem mit der Infrastruktur des Collaborative Operations Centers von ABB verknüpft, das die Leistung der ABB-Technologie an Bord überwacht und eine Fernverbindung zwischen den Betreibern und ABB-Experten herstellt.



- March 2018

Zurück zu den Nachrichten


Zukünftige Messe: Electric & Hybrid Marine World Expo 2020, Juni 23, 24, 25, 2020, Halle 12, RAI Amsterdam, Niederlande