Aussteller-Pressemitteilungen


Erstes Wasserstoff-Brennstoffzellenschiff seiner Art geht in Bau

Golden Gate Zero Emission Marine (GGZEM) hat den Baubeginn des Water-Go-Round bekannt gegeben, des ersten Wasserstoff-Brennstoffzellenschiffs seiner Art. Der 70 Fuß (21,3 m) lange Katamaran wird von Bay Ship & Yacht in Alameda gebaut und zeigt die Vorteile von Wasserstoff-Brennstoffzellen für die kommerzielle Schifffahrt. Der Bau wird voraussichtlich im September 2019 abgeschlossen sein.

Joseph W. Pratt, CEO von GGZEM, sagte: „Betreiber auf der ganzen Welt sehen, dass Elektroantriebe mit Wasserstoff-Brennstoffzellen sowohl ökologische als auch wirtschaftliche Vorteile bieten können. GGZEM und seine Partner sind stolz darauf, von Kalifornien ausgewählt worden zu sein, um diese Tatsache an Bord der Water-Go-Round zu demonstrieren.“

Die Finanzierung des California Air Resources Board (CARB) für die erste emissionsfreie Fähre des Landes erfolgt über California Climate Investments, ein Programm des Bundesstaats zur Verringerung der Treibhausgasemissionen. Der Bay Quality Management District verwaltet das Projekt zusammen mit weiteren Partnern wie Bay Ship & Yacht, BAE Systems, Hydrogenics, Red and White Fleet, Incat Crowther, Hexagon Composites, dem Hafen von San Francisco und den Sandia National Laboratories.

Nach dem Stapellauf der Water-Go-Round wird sie drei Monate in der Bucht von San Francisco betrieben, damit die Sandia National Laboratories ihre Leistung unabhängig bewerten und Daten für CARB sammeln können, um die Eignung der Technologie für die Seeschifffahrt zu untersuchen. Darüber hinaus erheben die Partner Feedback von Bedienpersonal und Fahrgästen, um die optimale kommerzielle Nutzung des Schiffes zu ermitteln. Red and White Fleet beabsichtigt, die Water-Go-Round als erstes von mehreren Schiffen mit GGZEM-Integrationen einzusetzen, um so die Verpflichtung zum Aufbau einer vollständig emissionsfreien Flotte bis 2025 zu erfüllen.

Tom Escher, President von Red and White Fleet, erklärte: „Die Water-Go-Round ist der Beginn der Umstellung von kohlenwasserstoffhaltigen auf emissionsfreie Wasserstoff-Brennstoffe für die Schifffahrt. Kalifornien wird der globalen Schifffahrt beweisen, dass Wasserstoff-Brennstoffzellen ohne Umweltverschmutzung arbeiten, was der ganzen Welt zugutekommt.“



- December 2018

Zurück zu den Nachrichten