Aussteller-Pressemitteilungen


Kanadas erste vollelektrische Schiffe werden von Schottel und Damen ausgestattet

Schottel hat einen Vertrag mit Damen Shipyards über die Ausstattung der ersten vollelektrischen Schiffe, die in Kanada in Betrieb genommen werden, unterzeichnet.

Der Betrieb der beiden neuen Doppelendfähren wird durch MTO erfolgen, den Fährservice des Transportministeriums von Ontario. Das Konzept von Damen für die vollständige Elektrifizierung der Fähren, die Kingston und Wolfe Island sowie Millhaven und Amherst Island bedienen, wird jedes Jahr Emissionen verhindern, deren Wirkung vergleichbar mit 7.000.000 kg Kohlendioxid ist.

Die Lieferung der Fähre für Amherst Island ist für 2020 vorgesehen. Mit einer Länge von 68 m und einer Breite von 25 m wird sie bis zu 300 Personen und 42 Pkw Platz bieten. Die Wolfe-Island-Fähre soll 2021 geliefert werden und eine Länge von 98 m und eine Breite von 25 m aufweisen, sodass sie bis zu 399 Passagiere und 75 Pkw transportieren kann. Beide Fähren können mit einer Geschwindigkeit von bis zu 12 Knoten betrieben werden – das entspricht herkömmlichen Antrieben.

Jede Fähre wird von vier Schottel-Doppelpropellern vom Typ STP 260 FP mit einer Antriebsleistung von je bis zu 550 kW angetrieben. Der Hauptantrieb erfolgt über Batterien, während Dieselmotoren den Reserveantrieb stellen, um die Mobilität der Fähren zu gewährleisten. Das Antriebskonzept impliziert eine Steigerung der Leistungsaufnahme auf 650 kW aufgrund eines verbesserten Tiefgangs, der durch die Batterien ermöglicht wird. Entsprechend ihres Einsatzgebiets auf dem Ontariosee/Sankt-Lorenz-Strom in der kanadischen Provinz Ontario werden die Bugstrahlruder die Anforderungen der Eisklasse 1A erfüllen.

„Die Zusammenarbeit mit Schottel an diesem Projekt war sehr eng. Unser Ziel war es, hocheffiziente zukünftige Innovationen und grüne Technologien für nachhaltige Stromversorgungslösungen zu identifizieren“, erklärte Leo Postma, Area Manager von Damen Shipyards in Kanada. „Das internationale Netzwerk von Schottel und seine Kenntnisse im Bereich Antrieb, auf die wir uns seit Jahrzehnten verlassen und die wir schon vorher unterstützt haben, hat dieses Projekt zu einer umfassenden Lösung für den Kunden gemacht.“

- November 2018

Zurück zu den Nachrichten


Zukünftige Messe: Electric & Hybrid Marine World Expo 2020, Juni 23, 24, 25, 2020, Halle 12, RAI Amsterdam, Niederlande