Aussteller-Pressemitteilungen


Woolwich Ferry rüstet auf dieselelektrische Fähre auf

Zwei neue Themse-Fähren sollen im Februar in Betrieb gehen und die bestehende 55 Jahre alte Flotte ersetzen.

Die neuen Schiffe, die von der Londoner Behörde „Transport for London (TfL)“ in Auftrag gegeben wurden, erfüllen dank ihres dieselelektrischen Hybridantriebs die Anforderungen der Umweltzone der Stadt. Laut TfL sind sie kraftstoffeffizient, verursachen weniger Lärm und weniger Emissionen (Filtersysteme, wie sie in Londoner Bussen eingesetzt werden, verringern die Schadstoffe).

An den Piers von Woolwich und North Woolwich wird ein neues High-Tech-Anlegesystem für die Fähren installiert. Die Schiffe wurden auf der Remontowa-Werft im polnischen Danzig gebaut. Sie legen mit Magnettechnik an und sind damit laut TfL stabiler beim Ein- und Aussteigen.

Die Ben Woollacott und die Dame Vera Lynn können jeweils 150 Passagiere befördern und verfügen über vier Fahrspuren für Fahrzeuge sowie spezielle Fahrradplätze. Zudem ist auch ein stufenloser Zugang möglich.

Derzeit laufen Liegeversuche.

- January 2019

Zurück zu den Nachrichten


Zukünftige Messe: Electric & Hybrid Marine World Expo 2020, Juni 23, 24, 25, 2020, Halle 12, RAI Amsterdam, Niederlande