Aussteller-Pressemitteilungen


ABB bringt Touristen mit den ersten in den USA gebauten vollelektrischen Schiffen zu den Niagarafällen

Besucher der Niagarafälle werden in Kürze eines der schönsten Wahrzeichen der USA emissionsfrei erleben können. Zwei neue Maid-of-the-Mist-Passagierschiffe, die noch in diesem Jahr in Betrieb gehen sollen, werden komplett mit leistungsstarken Akkupacks versorgt und sind damit die ersten vollelektrischen Schiffe, die in den USA gebaut werden.



Maid of the Mist, eine der ältesten Touristenattraktionen Nordamerikas, verkehrt von April bis zur ersten Novemberwoche, wobei alle 30 Minuten Boote zum Fuß der Niagarafälle fahren, mit geschätzten 1,6 Millionen Gästen pro Jahr an Bord.



Jedes der Schiffe wird von einem Paar Akkupacks mit einer Gesamtkapazität von 316 kWh versorgt, die gleichmäßig auf zwei Katamaranrümpfe verteilt sind. Die Akkus werden zwischen den Fahrten aufgeladen, während die Passagiere von oder an Bord gehen. Das Laden am Ufer dauert sieben Minuten. Die Akkus versorgen elektrische Antriebsmotoren mit einer Gesamtleistung von 400 kW (563 PS). Die Stromversorgung wird durch das integrierte Power and Energy Management System (PEMS) von ABB geregelt, das den Energieverbrauch an Bord optimiert.



Die Akkus werden mit Wasserkraft aufgeladen – der größten erneuerbaren Energiequelle für die Stromerzeugung in den USA, die 7 % der gesamten Stromerzeugung im Versorgungsbereich des Landes ausmacht. Die Nutzung von lokal erzeugtem, erneuerbarem Strom bewirkt einen völlig emissionsfreien Energiekreislauf für den Betrieb der neuen Maid-of-the-Mist-Schiffe.



„Wir freuen uns, der erste Schiffseigner der USA zu sein, der eine Flotte mit vollelektrischen Fähren ausstattet“, sagte Christopher M. Glynn, President der Maid of the Mist Corp. „Wir haben uns aufgrund der beispiellosen Erfahrung in der Integration von Schiffssystemen sowie effizienten und innovativen Technologien für einen nachhaltigen Verkehr dafür entschieden, dass uns ABB auf unserem Weg zu einem nachhaltigeren Betrieb unterstützt.“



Zusätzlich zur Integration des Ship-to-Shore-Akkuladeanschlusses wird ABB für das Neubauprojekt von Maid of the Mist Schalttafeln, Antriebe und das integrierte Regelungssystem sowie das „ABB Ability Marine Remote Diagnostic System“ für die Fernüberwachung und vorbeugende Wartung liefern.

- May 2019

Zurück zu den Nachrichten


Zukünftige Messe: Electric & Hybrid Marine World Expo 2020, Juni 23, 24, 25, 2020, Halle 12, RAI Amsterdam, Niederlande