Aussteller-Pressemitteilungen


Rolls-Royce liefert diesel-elektrische Antriebe für neues Fischereifahrzeug

Rolls-Royce hat einen Vertrag über die Lieferung eines Hybridantriebs für einen 70 m langen Hecktrawler unterzeichnet, der für Olympic Seafood in Fosnavåg in Norwegen gebaut werden soll.

Das Fischereifahrzeug, das von der türkischen Werft Cemre gebaut werden soll, wird von einer Dieselmaschine Rolls-Royce B33:45 und einem Hybridantrieb angetrieben, der sowohl mechanische als auch diesel-elektrische Energie für das integrierte Ruder- und Propellersystem Promas liefern kann. Über einen Hybridwellengenerator werden Propeller und Maschine an ihrem effizientesten Punkt betrieben, ein Permanentmagnet-Elektromotor treibt die Deckwinden des Schiffs an.

„Hierbei handelt es sich um eine neue und moderne Generation von Trawlern“, sagte der Schiffseigner Stig Remøy. „Planung und Konstruktion liefen unter dem Motto ‚Intelligenter, umweltfreundlicher und sicherer‘. Niedriger Energieverbrauch und reduzierte Emissionen machen das Konzept zu einer perfekten Ergänzung unserer Strategie einer nachhaltigen Nutzung des Meeres. Rolls-Royce spielte bei der Entwicklung unseres neuen Schiffs eine zentrale Rolle.“

Das neue Schiff von Olympic vom Typ NVC 370 mit einem widerstandsarmen Rumpf ist sowohl für die Grundschleppnetzfischerei als auch für die pelagische Schleppnetzfischerei ausgelegt. Es wird über ein modernes Fabrikdeck für Verarbeitung und Gefrieren von Weißfisch und Garnelen verfügen, was eine höhere Fangqualität gewährleistet. Das Schiff soll im Jahr 2020 von der Werft ausgeliefert werden.

- May 2018

Zurück zu den Nachrichten


Zukünftige Messe: Electric & Hybrid Marine World Expo 2020, Juni 23, 24, 25, 2020, Halle 12, RAI Amsterdam, Niederlande