Aussteller-Pressemitteilungen


Wärtsilä verlegt seinen Hauptsitz nach Salmisaari in Helsinki

Der Technologiekonzern Wärtsilä hat einen langfristigen Pachtvertrag mit der Varma Mutual Pension Insurance Company unterschrieben und wird demzufolge seinen Hauptsitz in den Stadtteil Salmisaari von Helsinki verlegen.



Wärtsilä zieht im Sommer 2018 von Hakaniemi nach Salmisaari um und stellt seinen beinahe 500 Angestellten damit eine modernes, fast 11.000 m2 großes Arbeitsumfeld in der finnischen Hauptstadt zur Verfügung. Das im Sommer 2016 von Wärtsilä erworbene Unternehmen Eniram, das derzeit im Stadtteil Lauttasaari ansässig ist, wird ebenfalls in die neuen Räumlichkeiten umziehen.



Das neue Gelände von Wärtsilä in Helsinki wird über modernste intelligente Technologie verfügen und neue Arbeitsweisen mit dem Schwerpunkt Nachhaltigkeit fördern. „Der Umzug auf das neue Gelände bietet uns die Gelegenheit, unsere Unternehmenskultur und unsere täglichen Abläufe weiterzuentwickeln. Der Schritt ist perfekt abgestimmt auf die Wachstumsstrategie von Wärtsilä und auf unser Ziel, einer nachhaltigen Gesellschaft intelligente Technologie an die Hand zu geben“, erklärte Jaakko Eskola, President und CEO von Wärtsilä.



Vor dem Umzug des Unternehmens werden die Räumlichkeiten, die derzeit von der Danske Bank belegt werden, auf der Grundlage von Ideen des Wärtsilä-Personals und eines externen Beraters umgestaltet. Die Umweltbilanz des 2009 errichteten Bürokomplexes in Salmisaari wurde mit dem BREEAM-Wert „Sehr Gut“ benotet. Im Zuge des Umbaus wird auf dem Dach eine Solaranlage montiert, und der Parkplatz wird um Auflademöglichkeiten für Elektroautos erweitert.

- October 2017

Zurück zu den Nachrichten


Zukünftige Messe: Electric & Hybrid Marine World Expo 2020, Juni 23, 24, 25, 2020, Halle 12, RAI Amsterdam, Niederlande