Aussteller-Pressemitteilungen


Zwei neue LNG-Akku-Hybridschiffe ergänzen Flotte von Seaspan Ferries

Seaspan Ferries hat angekündigt, dass es 2021 zwei neue Hybridfähren mit LNG und Akkus in seine Flotte aufnehmen wird. Die Schiffe werden von Damen Shipyards auf der Mangalia-Werft in Rumänien gebaut.



Der Baubeginn ist für 2019 geplant, die Inbetriebnahme der Schiffe wird für 2021 erwartet. Sie ergänzen die Seaspan Swift und Seaspan Reliant, die ersten Hybridfähren des Unternehmens, die vor gut zwei Jahren in Betrieb genommen wurden. Seit der Einführung dieser Schiffe in die Flotte gelang es laut Seaspan Ferries, die Treibhausgasemissionen deutlich zu reduzieren und gleichzeitig ein hohes Maß an Leistung und Zuverlässigkeit für den Drop-Trailer-Service zwischen den Festland-Terminals und Vancouver Island aufrechtzuerhalten.



„In den ersten beiden Betriebsjahren haben unsere bestehenden LNG-Hybridschiffe mit Emissionsreduktionen von über 50 % gegenüber konventionellen Schiffen gearbeitet. Davon ist ein Großteil direkt auf die Verwendung von LNG als Kraftstoff zurückzuführen“, erläuterte Frank Butzelaar, CEO von Seaspan Marine Transportation. „Der Ausbau unserer Flotte von LNG-Schiffen wird es uns ermöglichen, unser Serviceangebot weiter auszubauen und gleichzeitig Emissionen zu reduzieren. Es ist die richtige Entscheidung für das Unternehmen und die Umwelt.“

- May 2019

Zurück zu den Nachrichten


Zukünftige Messe: Electric & Hybrid Marine World Expo 2020, Juni 23, 24, 25, 2020, Halle 12, RAI Amsterdam, Niederlande