Aussteller-Pressemitteilungen


Neues Wärtsilä-Design umfasst den weltweit ersten Hybridantrieb für die Fischzucht

Wärtsilä wurde mit dem Schiffsdesign und der Konstruktion des Hybridantriebs eines neuen Verarbeitungs- und Transportschiffs beauftragt, das von der spanischen Werft Balenciaga für das norwegische Unternehmen Hav Line AS gebaut wird.



Neben der Konstruktion wird der Erstausrüster eine integrierte Lösung bestehend aus einem zehnzylindrigen Hauptmotor vom Typ Wärtsilä 31, Hilfsmotoren, Antriebsanlage, der Fernsteuerung des Antriebs sowie der Elektrik und der Automatisierungstechnik bereitstellen.



Ein ökologischer Nutzen entsteht durch einen mit Batterien ausgestatteten Hybridantrieb von Wärtsilä. Es handelt sich hierbei um das weltweit erste Verarbeitungs- und Transportschiff für die Fischzucht, das mit einem Antrieb dieser Art ausgestattet ist. Die Antriebsmaschinen des Schiffs basieren auf einer batteriebetriebenen PTI/PTO-Technologie und werden mit dem Hauptmotor vom Typ Wärtsilä 31 kombiniert. Die Hybrid-Batterie-Konfiguration ist für Schiffe dieser Art eine Neuerung.



„In der Fischzucht herrscht wie in keinem anderen Sektor der Schifffahrtsindustrie der Bedarf an besseren Schiffskonstruktionen und effizienteren Technologien, welche die Gesamtbetriebskosten und die Umweltbelastung reduzieren. Wärtsilä freut sich über den Zuschlag für das Projekt, in dessen Rahmen das weltweit erste Hybridantriebssystem für diese Schiffsart eingeführt wird“, so Riku-Pekka Hägg, Vice President, Wärtsilä Ship Design.



Die Wärtsilä-Lösungen sollen im Herbst ausgeliefert und das Schiff im Sommer 2018 vom Stapel gelassen werden.

- August 2017

Zurück zu den Nachrichten


Zukünftige Messe: Electric & Hybrid Marine World Expo 2020, Juni 23, 24, 25, 2020, Halle 12, RAI Amsterdam, Niederlande